ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT
 
 

Kath. Pfarrkirche St. Jakobus

Boden im Kircheninnenraum
2014-2017

In der Kath. Pfarrkirche St. Jakobus d. Ä., ehemalige Abteikirche, wurden  Stufen und Rosenspitzbodenbelag restauriert. Ziel der Maßnahme war dabei der Substanzerhalt im gealterten Zustand und die Wiederherstellung der gefahrenfreien Begehbarkeit durch Stabilisierung des Bodenbelags, Verbesserung von Pflegbarkeit und Wasserführung, Instandsetzung des Fugennetzes und Ergänzung von Fehlstellen sowie die Reduzierung farblicher Unterschiede zur Herstellung eines einheitlichen Gesamtbildes.

 

Maßnahmen
  • Lagesicherung
  • Reinigung und Freilegung
  • Festigung
  • Ergänzungen im Kalkstein und Sandstein
  • Rissschließung
  • Klebung und Stabilisierung
  • Ausbau von Kleinteilen
  • Natursteinaustausch an Bodenplatten und Stufen
  • Ausbau und Wiederverlegen Bodenplatten
  • Ausschachtungsarbeiten zum Einbau von Elekroleerrohren und Steckdosen
  • Herstellung Unterkonstruktion für Hauptaltar
  • Verfugung
  • Schleifen von Bereichen
  • Verwahrung Boden
  • Retuschieren
  • Dokumentation
Download im PDF-Format
Ort
Ensdorf
Datierung
18. Jh.
Auftraggeber
Kath. Kirchenstiftung St. Jakobus
Architekt
Architekturbüro Setz
Fachbauleitung
Steinwerkstatt Endemann
Denkmalpflegerische Betreuung
Bayerisches Landesamt für Denkmalpflege
Bearbeitungszeitraum
2014-2017
Material
Kalkstein, Sandsteine
 

LAGE/ANFAHRT

MONOLITH BILDHAUEREI UND STEINRESTAURIERUNG GmbH

Kaulbachstr. 29
90408 Nürnberg
Mobil: (0172) 9713150
Waizendorfer Straße 11
96049 Bamberg
Tel.: (0951) 51087
Fax: (0951) 55538
info@Monolith-Steinrestaurierung.de
design by e. doer |  | powered by sapnagroup