ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT
 
 

Kath. Pfarrhaus St. Vitus

Architekturelemente und Bauzier
2018-2019

zweigeschossiger Satteldachbau auf hohem Sockel mit Treppengiebeln, Standerker und Rundbogenportal mit Dreiecksgiebel an der Westfassade. Architekturgliederung aus grünlichem Schilfsandstein, Sockel und Mauer aus hellgrauem Sandstein.

Maßnahmen

Das Ziel der Restaurierung und Konservierung war der Substanzerhalt der durch oben genannte Schäden gefährdeten Naturstein- und Betonelemente der Fassade, der Treppenanlagen der Ost und Westfassade sowie der Einfassungsmauer unter Wiederherstellung eines einheitlichen Gesamtbildes.

  • Renigung von Farbresten durch Wirbelstrahl
  • Reinigung von Algen, Moosen und Schmutz durch Heißdampf
  • Sicherung Schalen                                                           
  • Ergänzungen
  • Reprofilierung durch Neuteile
  • Verfugen
  • Zuarbeit barrierefreier Eingang Südfassade                     
  • Ertüchtigung Treppenanlage Ostseite
  • Ertüchtigung Ziegelmauerwerk                                           
  • Behandlung Eisenteile                                                                 
  • Antrich aller Gewände mit Reinsilikatfarbe

 

Download im PDF-Format
Ort
Burgebrach
Datierung
Auftraggeber
Kath. Pfarramt St. Vitus
Architekt
Architekturbüro Selig & Schlosser
Fachbauleitung
Yvonne Schubert Dipl. Rest.
Denkmalpflegerische Betreuung
Bearbeitungszeitraum
2018-2019
Material
Sandsteine, Schilfsandstein, Ziegel
 

LAGE/ANFAHRT

MONOLITH BILDHAUEREI UND STEINRESTAURIERUNG GmbH

Kaulbachstr. 29
90408 Nürnberg
Mobil: (0172) 9713150
Waizendorfer Straße 11
96049 Bamberg
Tel.: (0951) 51087
Fax: (0951) 55538
info@Monolith-Steinrestaurierung.de
design by e. doer |  | powered by sapnagroup