ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT
 
 

Höfen Flurkapelle


2018-2018

Das Ziel der Maßnahme war die Wiederherstelllung der Standsicherheit und die Wiederherstellung eines einheitlichen, aufgewerteten Gesamtbildes.

Für die Wiederherstellung der Standsicherheit waren umfangreiche Arbeiten am Fundament und am Tonnengewölbe/Dachkostruktion notwendig.

Anschließend konnten verlorengegangene oder zu dtark geschädigte Putzstellen ergänzt werden. Hohlliegende Putzpartien wurden gesichert.

Abschließend wurde durch einen polychromen Neuanstrich, der sich an der ursprünglichen Gestaltung orientiert eine Aufwertung des Erscheinungsildes erzielt werden.

 

Maßnahmen
  •  Wiederherstellung Fundament, zusätzliche Pfahlgründung, Einbau von 2 Betonbalken
  • Wiederherstellung Tonnengewölbe, verdeckter Einbau von 2 neuen Zugankern, Ausfugung des Gewölbes
  • Dachsanierung, Abnahme der vorhandenen Ziegel, Erneuerung Unterkonstruktion, Reinigung der Ziegel, Einbau wiederverwendbarer und neu erworbener historischer Dachziegel
  • Putzrestaurierung, Hinterfüllen von Hohlstellen, partielle Putzergänzungen
  • Fußboden im Innenraum, Aufnahme des bestehenden Bodens, herstellen eines drainfähigen Unterbaus, Verlegen eines Ziegelbodens im Fischgrätmuster 
  • Fassung und Farbgestaltung, Abnahme der Überfassungen, farbliche Neugestaltung in Anlehnung an die Erstfassung ohne Neuinterpretation von Ornamenten etc. ohne Befund
  • Rekonstruktion Metallkreuz (bauseits)
  • Erneuerung Tür (bauseits)
Download im PDF-Format
Ort
Höfen bei Rattelsdorf
Datierung
1. Hälfte 19. Jahrhundert
Auftraggeber
Markt Rattelsdorf
Architekt
Fachbauleitung
ProDenkmal GmbH
Denkmalpflegerische Betreuung
Bearbeitungszeitraum
2018-2018
Material
Fassung, Putz, Sandsteine, Ziegel
 

LAGE/ANFAHRT

MONOLITH BILDHAUEREI UND STEINRESTAURIERUNG GmbH

Kaulbachstr. 29
90408 Nürnberg
Mobil: (0172) 9713150
Waizendorfer Straße 11
96049 Bamberg
Tel.: (0951) 51087
Fax: (0951) 55538
info@Monolith-Steinrestaurierung.de
design by e. doer |  | powered by sapnagroup