ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT
 
 

Dom St. Mariä Himmelfahrt und St Willibald, 3. BA

Ostchor, Kapitelsakristei
2022-2023

 Der Dom zu Eichstätt ist ein in mehreren Bauepochen entstandenes Baudenkmal mit immensem kunsthistorischem und städtebaulichem Wert.
Das Ziel der Restaurierung und Konservierung ist die gesamtheitliche Bearbeitung des Natursteins im Rahmen des 3. Bauabschnittes der Gesamtsanierung. Gegenstand der aktuellen Maßnahme sind Chor
und Kapitelsakristei. Es werden grundsätzliche Natursteinarbeiten inklusive einer ästhetisch aufwertenden Retusche bzw. partiellen Lasur durchgeführt.

Maßnahmen
  • Reinigung
  • Krustenreduktion
  • Festigung
  • Sicherung von Rissen, Schalen und Bruchstücken
  • Stabilisierung von Bauteilen
  • Fehlstellenbearbeitung
  • Neuverfugung
  • Metallkonservierung
  • Retusche
  • Lasur
Download im PDF-Format
Ort
Eichstätt
Datierung
1350-1396
Auftraggeber
Architekt
Fachbauleitung
Denkmalpflegerische Betreuung
Bearbeitungszeitraum
2022-2023
Material
Kalkstein, Sandsteine, Schilfsandstein
 

LAGE/ANFAHRT

MONOLITH BILDHAUEREI UND STEINRESTAURIERUNG GmbH

Kaulbachstr. 29
90408 Nürnberg
Mobil: (0172) 9713150
Waizendorfer Straße 11
96049 Bamberg
Tel.: (0951) 51087
Fax: (0951) 55538
info@Monolith-Steinrestaurierung.de
design by e. doer |  | powered by sapnagroup