ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT
 
 

Gasthof „Schwanenbräu"

Gebäudesockel, Ecklisenen, Eingangstreppe und Gewölbekeller mit Torbögen
2019-2021

Das denkmalgeschützte Gasthaus "Schwanenbräu" soll wieder als solches genutzt werden, weshalb umfangreiche Sanierungsmaßnahmen an der stark geschädigte Gebäudesubstanz notwendig waren. Ebenfalls erfolgte  im Hinblick auf seinen künftigen Gebrauch eine ästhetische Aufwertung.

Hierfür wurde der komplette Sockel und Teile der Eingangstreppe des Gebäudes erneuert. Die Fenstergewände wurden umfassend restauriert, ebenso wie die Laibung der Eingangstür und die massiven Ecklisenen. Auch im Innenbereich erfolgten Maßnahmen am Gewölbekeller und dessen portalförmigen Zugängen. Eine Neuverfugung sowie visuelle Anpassung mittels Steinergänzungsmassen vervollständigen nun den angestrebten Gesamteindruck.

Maßnahmen

 

  • Heißdampfreinigung
  • Partikelstrahlreinigung
  • Ausbau von Fremdkörpern
  • Festigung der Natursteinoberflächen
  • Salzreduktion
  • Ergänzen von Fehlstellen mit Steinersatzmasse
  • Rissverschluss
  • Vernadelung von Fenstergewänden und Bogensteinen
  • Fugenerneuerung
  • Natursteinaustausch
  • Retusche
Download im PDF-Format
Ort
Hallstadt
Datierung
1748/49
Auftraggeber
Stadt Hallstadt
Architekt
Fachbauleitung
ibs heußer Ingenieurbüro
Denkmalpflegerische Betreuung
Bearbeitungszeitraum
2019-2021
Material
Granit, Sandsteine
 

LAGE/ANFAHRT

MONOLITH BILDHAUEREI UND STEINRESTAURIERUNG GmbH

Kaulbachstr. 29
90408 Nürnberg
Mobil: (0172) 9713150
Waizendorfer Straße 11
96049 Bamberg
Tel.: (0951) 51087
Fax: (0951) 55538
info@Monolith-Steinrestaurierung.de
design by e. doer |  | powered by sapnagroup